top of page
20190322_143313.jpg

Spuren des Sklavenhandels in Nantes

Exkursion nach Nantes

1553617414_2370_00_800_bearbeitet.jpg

Im Rahmen des Seminars "Die dunkle Seite der Aufklärung" sind Studierende der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg im März 2019 unter der Leitung von Dr. Natascha Ueckmann auf einer Exkursion in Nantes gewesen.

Im Rahmen der Exkursion nach Nantes haben wir uns mit mit der Kolonialgeschichte der Stadt beschäftigt und einen Blick darauf geworfen, wie Frankreich und vor allem die Stadt Nantes selbst mit ihrer kolonialen Vergangenheit umgeht.

Hierzu haben wir uns während der 3-tägigen Exkursion mit einem Vertreter der Organisation " Anneaux de la Mémoire" getroffen, haben eine Ausstellung zum Thema des Atlantischen Sklavenhandels des Historischen Museums im "Chateau des Ducs de Bretagne" besucht, eine Stadtführung zum Thema des Sklavenhandels gemacht, das Centre Culturel Franco-Allemand besucht und uns ebenfalls das "Mémorial de l'abolition de l'esclavage", das Denkmal zur Abschaffung der Sklaverei, angeschaut.

Im Zuge der Exkursion ist dieser Blog entstanden, welcher sich mit dem kolonialen Erbe der Stadt beschäftigt und aufzeigen soll, an welchen Stellen in Nantes noch mehr oder weniger deutliche Spuren des Sklavenhandels aufzufinden sind.

bottom of page